Arbeit gegen Zeit,
Zeit gegen Arbeit.


Das Tauschnetz in der Region Thun, mitmachen können alle!


Pétanque-Spass 2019

Pétanque-Spass – Clyni Gruppe mit viel Ysatz

Zwölf Zytbörseler/inne hei sech am Samschtig zum füfte Mal zum Pétanque in Seftige troffe.
Der Heinz Maritz het üs e perfekte Platz vorbereitet – Danke! Dermit für alli gueti Vorussetzige gschaffet d Boules so nach als müglech a ds Cochonnet z platziere.

Hie grad e churze Rückblick ufe letscht Samschtig, wo ds Pétanque wägem unsichere Wätter isch verschobe worde. Zur Sicherheit bin ig zum Platz, um müglechi Teilnähmer z’ empfa, wo der Newsletter betr. Verschiebig, nid hätte gläse gha. Tatsächlech sy drü Dame vom Zug zum Platz gschpaziert. Churz entschlossen, hei mir e churzi Yfüerig i ds Pétanque beschlosse. I ha Boules verteilt, und mit Schrecke festgstellt, dass mir es Cochonnet fählt. D Rettig isch du vo der Elsbeht Affolter cho – sie het Aprikose ygchouft gha. Es ganz speziells Cochonnet... (s. Foto)

D Teams wärden usglost, d Spielregle erklärt (für die Nöie), und nach churzem Üebe geit's bereits los. Vier Dreier-Teams (jedes spielt einisch gäge jedes). Ds Mässband isch ab und zue nötig, wenn ds Ougemass nümme längt – es geit hie um Millimeter – me cha sech ächt tüsche!
Nach der erschte Rundi, isch Apéro-Zyt – e Pastis, das passende Getränk zum Pétanque – beides us der Provence. Und de geit es wieder los! Pétanque isch Spass, Gmüetlechkeit, Gselligkeit, Konzentration, Spannig u Chönne, und nid zletscht isch e grossi Portion Glück gfragt!
D Mittagspouse wird gnosse, es bildet sech e gmüetlechi Rundi: Sandwiches, Salat u ganzi Menüs chöme ufe Tisch.
Kurz nach de Zwöi sy die letschte Rundine gespielt. D Resultat wärde vom Heinz kalkuliert. Die erspielte Resultat gäbe der Sieg a ds Team 1 – Elisabeth Maritz, Ueli Oester, Fritz Gerber – wo die traditionelli Medaille mit Prosecco in Empfang nimmt.


Churzbricht: Ali Chiquet, Biuder: Hannie Buchter

 

Zurück zur Übersicht

Zytbörse Thun | 3600 Thun | 079 902 16 06 | zqegqKGOtLe6rKGrvL2r4K2m@nospam

empty